Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Die ersten Anfänge von „Le Canterine“ vor über 10 Jahren waren – wie so oft – in
Form eines Projekts, ins Leben gerufen von der Bremer Gesangslehrerin und
Chorleiterin Imma Einsingbach. Dann folgte das nächste Projekt und bald war ein
Name gefunden und der Chor geboren. Nach einer musikalisch sehr aktiven Zeit mit
tollen Konzerten stand der Chor durch den Ausstieg mehrerer tragender Stimmen
kurz vor dem Aus. Umso erfreulicher ist es, dass sich seit einigen Jahren wieder eine
stabile Besetzung von nunmehr 16 Frauen alle 14 Tage in der Bremer Neustadt zum
Proben einfindet.
Trotz der relativ geringen Größe kann der Chor einen Tonraum von immerhin fast
drei Oktaven abdecken, was bequem auch vierstimmiges Singen möglich macht.
Aber nicht nur im Tutti wird gesungen, sondern immer wieder finden sich kleinere
Ensembles, die ein Lied präsentieren – teilweise auch ohne Leitung.
Gesungen wird das, was interessant ist und Spaß macht, dazu gehören bekannte
Stücke wie „April is in my mistress face“, „Greensleeves“ aus dem Feld der Alten
Musik oder „Moonriver“ und „Probiers mal mit Gemütlichkeit“. Auch romantische
Sätze von Schumann und Mendelssohn oder moderne Vertonungen geistlicher Texte
wie das Magnificat von Javier Busto werden vom Chor gerne gesungen.
Einen kleinen Querschnitt aus dem Chorrepertoire hören Sie im Konzert „Ladies‘
Favourites“ am Sonntag, 31. März 2019 um 17.00 Uhr in der Catharinenkirche
Martfeld: Folkloristisches aus England, Spanien, Lateinamerika und Deutschland,
Alte Musik aus England und Spanien und – für Canterine eine Premiere – Lieder aus
Kroatien und Bulgarien… Der Eintritt ist frei, der Chor freut sich über Spenden!